Mythen übers Schwitzen: Babypuder hilft gegen Schwitzen

Die nassen Hände bei übermäßigem Schwitzen einfach einpudern? Schweißfüße mit Puder behandeln und gut? Das hört man immer wieder - ist was dran?
Wer übermäßig schwitzt, hat meistens eine Hyperhidrose. Die Hyperhidrose zeigt sich in unkontrolliertem Schwitzen, weil die Steuerung der Schweißdrüsen nicht richtig funktioniert. Klar kann ein Puder den Schweiß aufsaugen und es gibt viele Produkte zu kaufen. Aber dann? Dann hat man feuchten Puder auf der Haut und das Schwitzen geht weiter. Die Produktion des Schweißes wird nicht gemindert. Puder bringt also leider nichts.


Für alle diejenigen, für die übermäßiges Schwitzen ein Problem darstellt, gibt es weiterführende Informationen und Hilfe unter www.schwitzen.de und www.dhhz.de oder direkt Tel 089 27272012.

Herzlich Ihr
PD Dr. Christoph Schick mit seinem Team


Deutsches Hyperhidrosezentrum DHHZ
http://www.deutsches-hyperhidrose-zentrum.de